Neuss: Gemeldeter Kellerbrand im Stadtbezirk Rosellen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Rosellen (ots) In den frü­hen Abendstunden, 09.10.19 brannte es an einer Heizungsanlage im Keller eines Einfamilienhauses, im Bereich „Am Vogelbusch”. 

Noch vor dem Eintreffen der ers­ten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnte der Bewohner durch den vor Ort befind­li­chen Pflegedienst nach drau­ßen geführt werden.

Der ers­ten Aussage zufolge kam es im Keller zu einer star­ken Verrauchung, wor­auf­hin ein Notruf abge­setzt wor­den ist. Durch das schnelle Eingreifen eines Löschtrupps der Feuerwehr Neuss konnte das Brandereignis gelöscht und ein wei­te­rer Schaden begrenzt werden.

Bei die­sem Einsatz kam glück­li­cher­weise nie­mand zu Schaden. Zur Brandursache und Schadenshöhe kön­nen aktu­ell keine Angaben gemacht werde. Im Einsatz waren drei Löschzüge, ein Rettungswagen und die Polizei.

(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)