Korschenbroich: Erneuerung der Fahrbahndecke in Glehn/​Scherfhausen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Am Montag, dem 14. Oktober 2019, wird im Kreuzungsbereich der bei­den Kreisstraßen K4/​K29 in Glehn/​Scherfhausen auf 200 Metern Länge eine neue Asphaltdeckschicht aufgetragen. 

Der Ausbau erfolgt in zwei Bauabschnitten ab Kreuzungsmitte. Der erste Bauabschnitt erfolgt 97 Meter in süd­li­che Richtung der zweite Bauabschnitt 103 Meter in nörd­li­che Richtung. Die Querung Schulstraße/​K29 bleibt ein­spu­rig auf­recht erhal­ten und wird mit einer Baustellenampel gere­gelt. Die Baumaßnahme wird vor­aus­sicht­lich inner­halb der Herbstferien abgeschlossen.

Umleitungen wer­den aus­ge­schil­dert. Die betref­fen­den Anwohner kön­nen die Baustelle wäh­rend der vor­be­rei­ten­den Arbeiten mit ihren Fahrzeugen pas­sie­ren. Am Tag des Asphalteinbaus kön­nen keine Fahrzeugbewegungen statt­fin­den. Eine Information erfolgt recht­zei­tig durch Postwurfsendung.

(308 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)