Jüchen: Trickdiebe besteh­len Senioren in Wohnung – Verdächtige mit pink­far­be­nem Mantel gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Hochneukirch (ots) Auf der Rheydter Straße in Hochneukirch über­rum­pel­ten am Samstagnachmittag (05.10.), gegen 16:00 Uhr, zwei Trickdiebe einen Senior in sei­ner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Tat wurde am Montag (07.10.) bei der Polizei angezeigt.

Unter dem faden­schei­ni­gen Vorwand, den knapp 80-​Jährigen drin­gend in einer Rechtsangelegenheit spre­chen zu müs­sen, ver­schaffte sich das Duo Zutritt zur Wohnung. Dort lenkte der Mann den Senioren ab, indem er im Bad Wasser zum Überlaufen brachte, wäh­rend seine Komplizin sich offen­sicht­lich in den wei­te­ren Räumen „umschaute”.

Als die Fremden plötz­lich ver­schwun­den waren, fehlte aus einem Zimmer eine Geldkassette. Die ganze Vorgehensweise dau­erte nur wenige Minuten. Das Opfer beschreibt die mut­maß­li­chen Trickdiebe wie folgt:

  • Beide waren sie etwa 25 bis 30 Jahre alt.
  • Die zirka 165 bis 170 Zentimeter große Frau hatte schwarze, schul­ter­lange Haare und trug Jeans und einen pink­far­be­nen Wintermantel.
  • Ihr männ­li­cher Begleiter war unge­fähr 175 bis 180 Zentimeter groß, hatte dunkle, kurze Haare und war beklei­det mit einer schwar­zen Jacke und Jeans.

Hinweise auf das Duo nimmt die Polizei unter 02131 – 3000 entgegen.

(279 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)