Jüchen: Trickdiebe besteh­len Senioren in Wohnung – Verdächtige mit pink­far­be­nem Mantel gesucht

Jüchen-​Hochneukirch (ots) Auf der Rheydter Straße in Hochneukirch über­rum­pel­ten am Samstagnachmittag (05.10.), gegen 16:00 Uhr, zwei Trickdiebe einen Senior in sei­ner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Tat wurde am Montag (07.10.) bei der Polizei ange­zeigt.

Unter dem faden­schei­ni­gen Vorwand, den knapp 80-​Jährigen drin­gend in einer Rechtsangelegenheit spre­chen zu müs­sen, ver­schaffte sich das Duo Zutritt zur Wohnung. Dort lenkte der Mann den Senioren ab, indem er im Bad Wasser zum Überlaufen brachte, wäh­rend seine Komplizin sich offen­sicht­lich in den wei­te­ren Räumen „umschaute”.

Als die Fremden plötz­lich ver­schwun­den waren, fehlte aus einem Zimmer eine Geldkassette. Die ganze Vorgehensweise dau­erte nur wenige Minuten. Das Opfer beschreibt die mut­maß­li­chen Trickdiebe wie folgt:

  • Beide waren sie etwa 25 bis 30 Jahre alt.
  • Die zirka 165 bis 170 Zentimeter große Frau hatte schwarze, schul­ter­lange Haare und trug Jeans und einen pink­far­be­nen Wintermantel.
  • Ihr männ­li­cher Begleiter war unge­fähr 175 bis 180 Zentimeter groß, hatte dunkle, kurze Haare und war beklei­det mit einer schwar­zen Jacke und Jeans.

Hinweise auf das Duo nimmt die Polizei unter 02131 – 3000 ent­ge­gen.

(260 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)