Neuss: Kandidatenkür in der Stadthalle – Jan-​Philipp Büchler als Bürgermeisterherausforderer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – Am Montagabend, den 30.09.2019, fan­den sich Mitglieder der Neusser CDU in der Stadthalle ein, hier war eine wich­tige Wahl ange­kün­digt. Im Vorfeld konn­ten inter­es­sierte Parteimitglieder die Herausforderer von Bürgermeister Reiner Breuer (SPD), bei ver­schie­de­nen Veranstaltungen, bereits per­sön­lich erle­ben.

Zur Wahl des/​der künf­ti­gen CDU Bürgermeisterkandidaten/​Bürgermeisterkandidatin hatte der Vorstand gela­den. Von den ca. 1.300 Mitgliedern fan­den 377 Stimmberechtigen den Weg in die Stadthalle. Das waren nicht ein­mal 30%, was für die Tragweite der abend­li­chen Weichenstellung eher unge­wöhn­lich war.

Nachdem in der Vergangenheit Frank Wolters seine Kandidatur zurück gezo­gen hatte und Ruth Sternemann-​Böcking hinzu kam, stell­ten sich fünf Bewerber den Anwesenden. Mit acht Minuten Redezeit fokus­sier­ten sel­bige ihre Vorstellungen.

Diese Zeit nutze Markus Kuhl um auf die Fragwürdigkeit im Ablauf der Kandidatennominierung hin­zu­wei­sen. Der abend­li­che Favorit wurde sei­ner­zeit vom Vorsitzenden Jürgen Brautmeier und dem Landtagsabgeordneten Jörg Geerlings hand­ver­le­sen und prä­sen­tiert. In die­sem Kontext und als Signal der Missbilligung zog Markus Kuhl dar­auf­hin seine Bewerbung, mit den Worten eines „unwür­di­gen Verfahrens”, zurück.

Es ver­blie­ben dem­nach noch vier BewerberInnen zur Wahl: Bärbel Edith Kohler, Ruth Sternemann-​Böcking, Sebastian Rosen und der erklärte Favorit Jan-​Philipp Büchler.

Wie erwar­tet siegte Jan-​Philipp Büchler, er erhielt 288 Stimmen. Ruth Sternemann-​Böcking folgte mit 43 Stimmen sowie Sebastian Rosen (32) und Bärbel Edith Kohler (10). Insgesamt wur­den 376 Stimmen abge­ge­ben, bei 1 Enthaltung und 1 ungül­ti­gen Stimme.

Der Vorsitzende Jürgen Brautmeier und Landtagsabgeordnete Jörg Geerlings gra­tu­lier­ten Jan-​Philipp Büchler, der mit einem Wahlergebnis von ca. 22% der Neusser CDU Mitglieder den Wahlkampf umge­hend begin­nen will. Dazu ver­kün­dete er: „In Rathaus sollte man sich jetzt warm anzie­hen”.

Der Sieger des Abends und Herausforderer: Jan-​Philipp Büchler
(134 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.