Dormagen: Fairer Handel trifft regio­nale Vermarktung: Stadt und Initiativen laden zum Aktionstag und ver­schen­ken Mehrwegbecher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Zu einem Aktionstag für Regio-​Faire Ernährung laden die Stadt Dormagen und ver­schie­dene Vereine und Initiativen für Samstag, 5. Oktober, ein.

Vor dem Historischen Rathaus kön­nen sich die Besucher von 11 bis 16 Uhr über fai­ren Handel, regio­nale Produkte und Nachhaltigkeit infor­mie­ren und faire Waren kau­fen. Die Stadt ver­schenkt 120 Mehrwegbecher.

Besucher, die einen der Becher erhal­ten, kön­nen ihn direkt mit „Knechtsteden Caffé“ fül­len las­sen. Das Norbert-​Gymnasium schenkt den fai­ren Kaffee gegen eine kleine Spende aus. Obst und eigene Säfte bie­tet die Biologische Station im Rhein-​Kreis Neuss an und es wer­den faire Waren aus dem Sortiment des Klosterladens Knechtsteden ver­kauft.

Zudem infor­miert die Verbraucherzentrale über nach­hal­tige Themen und das städ­ti­sche Umweltteam über fai­ren Handel. Die Initiative „Essensretter“ stellt ihre Organisation vor, die sich gegen Verschwendung durch weg­ge­wor­fene Lebensmittel ein­setzt.

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.