Rommerskirchen: Hundewiese wird eröffnet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Bekanntlich ist der Hund der beste Freund des Menschen. Diese Feststellung hat schon Erasmus von Rotterdam im 16. Jahrhundert gemacht. 

Durch gegen­sei­tige Rücksichtnahme und Beachtung eini­ger Verhaltensregeln im Sinne einer gut nach­bar­schaft­li­chen Wohngemeinschaft ist in den meis­ten Fällen ein posi­ti­ves ört­li­ches Zusammenleben von Mensch und Tier pro­blem­los mög­lich. Nachdem im Rathaus immer wie­der Anfragen von inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürgern gestellt wur­den, ob man nicht eine geeig­nete Fläche als „Hundewiese” aus­wei­sen kann, wurde die Realisierung in die­sem Jahr in Angriff genommen.

Ein geeig­ne­tes Grundstück wurde am Blumenweg gefun­den. Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich selbst bin ein gro­ßer Tierfreund und kann den Wunsch nach einer sol­chen Wiese gut nach­voll­zie­hen. Da ist man bei mir sozu­sa­gen offene Türen ein­ge­lau­fen.” Als pro­ble­ma­tisch erweist sich immer wie­der die Betreuung einer sol­chen Hundewiese.

Hier ist der Tierschutzverein für den Kreis Neuss e.V. tätig gewor­den. Er hat sich bereit erklärt, die Patenschaft für die Hundewiese zu über­neh­men. Nach den ent­spre­chen­den Planungen und Vorarbreiten ist es jetzt soweit – der Platz ist fer­tig­ge­stellt und kann eröff­net werden.

Die Eröffnung fin­det statt am 30.09.2019 um 16.30 Uhr am Blumenweg. Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind zur Teilnahme herz­lich eingeladen.

(1.019 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)