Neuss: Ladendieb fest­ge­nom­men – Richter ord­net Untersuchungshaft an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Dienstagnachmittag (24.09.) nahm die Polizei einen mut­maß­li­chen Ladendieb vor­läu­fig fest.

Der Mitarbeiter einer Drogeriemarktkette an der Kastellstraße hatte, gegen 14:00 Uhr, den Tatverdächtigen beim Diebstahl von Batterien im Wert von mehr als 200 Euro erwischt. Der 39-​Jährige, ohne fes­ten Wohnsitz in Deutschland, wurde vor­läu­fig festgenommen.

Der gestän­dige Tatverdächtige, in der Vergangenheit wegen ähn­li­cher Straftaten auf­ge­fal­len, ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Mittwoch (25.09.) einem Haftrichter beim Amtsgericht Neuss vor­ge­führt wor­den. Er ord­nete die Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dau­ern an.

(224 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)