Grevenbroich: Feuerwehr löscht Feuer an Schuppen in Allrath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – (FW Grevenbroich) Ein Feuer an einem Schuppen beschäf­tigte am Mittwochabend die Feuerwehr Grevenbroich. Um 18.10 Uhr wur­den die Kräfte zur Kölner Straße im Stadtteil Allrath alarmiert. 

Aus bis­lang unge­klär­ter Ursache geriet die Außenwand eines Gartenschuppens in Brand. Eine grö­ßere Brandausbreitung konnte durch das schnelle Eingreifen der Grevenbroicher Wehr ver­hin­dert wer­den. „Das Feuer wurde mit einem C‑Rohr gelöscht“, erklärt Einsatzleiter Michael Wolff.

Um 18.45 Uhr konnte der Einsatz been­det wer­den. 28 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Neben der haupt­amt­li­chen Wache waren die Einheiten Stadtmitte und Frimmersdorf/​Neurath im Einsatz.

Die Kölner Landstraße wurde durch die Polizei für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. Die Schadenshöhe ist unbe­kannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache auf­ge­nom­men. Fotos(2): Feuerwehr

(171 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)