Einladung zum Tag der offe­nen Tür im Bildungszentrum Neuss des LAFP Polizei NRW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss (ots) Am Samstag, dem 28. September, öff­net das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW (LAFP NRW) am Standort in Neuss die Pforten. Spannende Einblicke und ein viel­fäl­ti­ges Programm, auch zum Mitmachen, war­ten auf Sie.

Im Mai wurde die neu­este der LAFP-​Liegenschaften durch den NRW-​Innenminister, Herbert Reul, fei­er­lich eröff­net. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung über­zeug­ten sich von den guten Rahmenbedingungen für eine fach­ge­rechte Fortbildung von NRW-​Polizeibeamtinnen und ‑beam­ten, ins­be­son­dere im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung und der Verkehrssicherheitsarbeit.

Der Direktor des LAFP NRW, Michael Frücht, erklärte: „Mit dem neuen und moder­nen Bildungszentrum stär­ken wir die Fortbildung von Kriminalistinnen und Kriminalisten und Verkehrsexperten. Dadurch leis­ten wir einen wich­ti­gen Beitrag für die pro­fes­sio­nelle und durch uns ste­tig fort­zu­ent­wi­ckelnde Arbeit der Polizei NRW.”

Nun wol­len wir auch Anwohnerinnen und Anwohnern sowie allen Interessierten die­sen Einblick ermög­li­chen. Seien Sie gerne dabei, wenn wir am Samstag, den 28. September 2019, von 10:00 bis 15:00 Uhr, unsere Türen für Sie öff­nen.

Die Veranstaltungsinfos im Überblick:
Tag der offe­nen Tür im Bildungszentrum Neuss des LAFP NRW /​Samstag, 28.09.2019, 10:00 – 15:00 Uhr /​Humboldtstraße 2, 41468 Neuss

Neben der Präsentation der Fortbildung der Polizei NRW berei­ten wir ab 10:30 Uhr ein viel­fäl­ti­ges und bun­tes Programm für Sie vor, dar­un­ter ein Mitmachprogramm für Groß und Klein sowie Auftritte der Brass-​Band des Landespolizeiorchesters NRW (ab 11:30 Uhr), der Landesturnriege (ab 13:00 Uhr) und der Landeskarategruppe der Polizei NRW (ab 14:00 Uhr). Vielleicht mögen Sie aber auch ein­fach an einer der stünd­li­chen Führungen durch das weit­läu­fige Bildungszentrum Neuss teil­neh­men oder sich his­to­ri­sche Polizeifahrzeuge anse­hen wie u.a. den Polizei-​Porsche, der damals auf Autobahnen für Ihre Sicherheit sorgte.

Außerdem fin­den Sie zum Beispiel Antworten auf Fragen wie: Wie funk­tio­niert eigent­lich Tatortarbeit? Was ler­nen Polizistinnen und Polizisten in den Fortbildungsbereichen Kriminalität und Verkehr? Kfz-​Tuning ist bei vie­len Menschen beliebt! Ist Tuning legal? Am Tag der offe­nen Tür erfah­ren Sie, wie man ein Fahrzeug sicher tuned, denn Tuning und Verkehrssicherheit schlie­ßen sich kei­nes­wegs aus. Kennen Sie eigent­lich das Polizeikampagnenfahrzeug 2019, einen BMW I8 im Polizei-​Design? Schauen Sie sich das getunte Polizeiauto vor Ort in Neuss an – zwei­fels­ohne ein ech­ter Hingucker.

Wie funk­tio­niert das Diensthundwesen der Polizei NRW? Wie kann ich mich bei der Polizei NRW bewer­ben und was kommt in der Bachelor-​Ausbildung und spä­ter im Polizeieinsatz auf mich zu?

(144 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)