Neuss: Zeugen nach mög­li­chem Verkehrsunfall mit Fußgänger gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Ein 61-​jähriger Neusser äußerte gegen­über der Polizei, am Montagmorgen (23.09.), gegen 06:45 Uhr, an der Fußgängerampel der Einmündung Berghäuschensweg /​Meertal, von einer abbie­gen­den Autofahrerin über­se­hen wor­den zu sein. 

Anschließend sei der sil­berne Kleinwagen mit der blon­den Frau am Steuer unbe­irrt wei­ter­ge­fah­ren. Der spä­tere Anzeigenerstatter blieb unverletzt.

Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht die unbe­kannte Autofahrerin bezie­hungs­weise Zeugen, die den Vorfall beob­ach­tet haben. Hinweise bitte an die 02131 300–0.

(149 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)