Neuss: Bombenverdacht im Bereich Im Gleisdreieck Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Kampfmittel-​Experten der Bezirksregierung Düsseldorf prü­fen am kom­men­den Sonntag, 29. September 2019, einen Bombenverdacht im Bereich Im Gleisdreieck in Neuss.

Der Verdachtspunkt wird ab 7 Uhr geöff­net. Ein Ergebnis wird im Laufe des Vormittags/​Mittags vor­lie­gen. Falls es sich um einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg han­delt, könnte es sein, dass im Laufe des Sonntags ent­schärft wird.

Bewohnerinnen und Bewohner im Bereich Barbaraviertel, Weissenberg und Bolssiedlung wären dann von mög­li­chen Evakuierungsmaßnahmen betrof­fen.

(2.661 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)