Meerbusch: Kunst-​Workshop der Stadtranderholung bekommt eigene Ausstellung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich – In der Stadtbibliothek in Büderich star­tet am Samstag, 28. September, eine Ausstellung der beson­de­ren Art. Die 30 Kunstwerke, die dort bis zum 25. Oktober zu sehen sind, sind alle­samt bei der dies­jäh­ri­gen Stadtranderholung entstanden.

Acrylic Pouring“ heißt die Kunstform, die die Künstlerinnen Corinna Matzeit und Marlies Garthe den Kindern und Jugendlichen näher gebracht haben. Auf Deutsch heißt „Acrylic Pouring“ nichts ande­res als Acryl gie­ßen. „Dabei wer­den ver­schie­dene Acrylfarben in einem Becher ver­dünnt und Silikon-​Öl bei­gemischt. Anschließend wird der Becher auf eine grun­dierte Leinwand gestürzt.

Die Farben ver­lau­fen auf der Leinwand und las­sen tolle, indi­vi­du­elle Muster ent­ste­hen“, erklärt Corinna Matzeit die Technik. „Anschließend erhit­zen wir die Farben mit einem Heißluftfön. Durch das Silikon-​Öl ent­ste­hen wei­tere kunst­volle Blasen auf dem Bild“, erzählt die Künstlerin. Die Kinder jeden­falls waren begeis­tert und durf­ten sich selbst am „Acrylic Pouring“ aus­pro­bie­ren, ent­stan­den sind dabei 30 krea­tiv gestal­tete Gemälde. Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 28. September um 11 Uhr.

Neben der Leiterin der Stadtbibliothek, Heike Gennermann, wer­den auch Beate Enzel, Organisatorin der Stadtranderholung, sowie die Künstlerin Marlies Garthe bei der Ausstellungseröffnung anwe­send sein. Wir wür­den uns über eine Vorabveröffentlichung und einen Besuch Ihrerseits bei der Veranstaltung sehr freuen.

Im Rahmen der Stadtranderholung sind 30 krea­tiv gestal­tete Gemälde ent­stan­den, die nun in der Stadtbibliothek aus­ge­stellt wer­den. Foto: Stadt
(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)