Korschenbroich: Unfall auf der Landstraße 361 – Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) Am Freitagabend (20.09.), gegen 19:20 Uhr, ereig­nete sich auf der Landstraße 361 ein Verkehrsunfall mit vier betei­lig­ten Fahrzeugen. 

Der 43-​jährige Fahrer eines BMW befuhr die Landstraße 361, aus Mönchengladbach-​Neuwerk kom­mend, in Richtung Kleinenbroich. Wenige hun­dert Meter hin­ter der Kreuzung Willicher Straße über­holte er einen vor ihm fah­ren­den LKW.

Ersten Erkenntnissen zufolge, musste eine ent­ge­gen­kom­mende 55-​jährige Autofahrerin ihre Geländelimousine stark abbrem­sen, um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu ver­mei­den. Durch das plötz­li­che Bremsen fuhr ein nach­fol­gen­des Motorrad auf, rutschte auf die Gegenfahrbahn und kol­li­dierte dort mit dem Mercedes eines Korschenbroichers. Der 43-​jährige Fahrer des BMW fuhr unbe­irrt wei­ter, konnte aber mitt­ler­weile auf­grund der kon­kre­ten Angaben des über­hol­ten LKW-​Fahrers ermit­telt werden.

Bei der Karambolage erlitt der 51-​jährige Biker aus Mönchengladbach schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Auslaufende Kraftstoffe band die Feuerwehr ab. An den bei­den Autos ent­stand Sachschaden, sie muss­ten abge­schleppt wer­den. Die Polizei nahm den Unfall auf und regelte den Verkehr auf der Landstraße. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(294 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)