Korschenbroich: Ideen und Engagement sind gefragt – Dritte Jugendkonferenz tagt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Am Mittwoch, 25. September, fin­det die dritte Jugendkonferenz um 18 Uhr im Ratssaal an der Don-​Bosco-​Straße 6 statt. Alle Korschenbroicher Jugendlichen ab elf Jahren sind dazu willkommen.

Seit die Jugendkonferenz 2018 aus der Taufe geho­ben wurde, hat sich bereits eine Menge getan: Die Stadt, das Jugendamt im Rhein-​Kreis Neuss und der Stadtjugendring arbei­ten mit den Jugendlichen Hand in Hand. Wünsche und Anregungen aus die­sem Gremium konn­ten auf­ge­nom­men und umge­setzt werden.

Dazu gehört die Renovierung der Skateranlage an der Hauptschule in Korschenbroich, die Einrichtung einer eige­nen Bürgermeistersprechstunde für Jugendliche und die neue Instagram-​Plattform K´broich4ju, die mit einem unab­hän­gi­gen Redaktionsteam über lokale Themen berich­tet, die Jugendliche inter­es­sie­ren. Auch am kom­men­den Mittwoch sind wie­der Wünsche und Umsetzungsideen gefragt.

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)