Grevenbroich/​Jüchen: A540: Eine Woche Vollsperrung ab Montag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Jüchen – Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld erneu­ert die A540-​Fahrbahn zwi­schen den Anschlussstellen Jüchen und Grevenbroich-​Gustorf auf zwei Kilometern.

Dafür wird die Autobahn von Montagmorgen (23.9.) um 7 Uhr bis zum dar­auf fol­gen­den Montag (30.9.) um 16 Uhr gesperrt.

In Fahrtrichtung Grevenbroich wird zwi­schen der Anschlussstelle Jüchen an der A46 und der Anschlussstelle Gustorf gesperrt. Eine Umleitung wird über die A46-​Anschlussstelle Grevenbroich aus­ge­schil­dert. Von der Anschlussstelle Gustorf bis Autobahnende in Grevenbroich-​Süd (Hydro) bleibt die Autobahn befahr­bar.

In Fahrtrichtung Jüchen ist die A540 vom Kreisverkehr in der Anschlussstelle Grevenbroich-​Süd (Hydro) bis zur Anschlussstelle Jüchen an der A46 kom­plett nicht befahr­bar. Umgeleitet wird über eine mit „U2” aus­ge­schil­derte Strecke.

Anschließend bleibt die Anschlussstelle Gustorf in Fahrtrichtung Jüchen für zwei wei­tere Wochen gesperrt. Danach ist die A540 bis auf Restarbeiten soweit fer­tig­ge­stellt, dass alle Verkehrsbeziehungen wie­der zur Verfügung ste­hen.

(1.700 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)