Dormagen/​Köln: Exhibitionist aus S‑Bahn 11 gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen (ots) Am Mittwoch (18.09.), gegen 14:30 Uhr, zeigte sich ein bis­lang unbe­kann­ter Mann in der S‑Bahnlinie 11 (Düsseldorf Fahrtrichtung Bergisch-​Gladbach) einem weib­li­chen Fahrgast in scham­ver­let­zen­der Weise.

Der Sittentäter war an der Haltestelle Dormagen-​Nievenheim in das Abteil ein­ge­stie­gen und hatte die Bahn, gemein­sam mit der Zeugin, an der Haltestelle Köln-​Worringen wie­der ver­las­sen.

Dort stieg er auf ein Fahrrad und fuhr in Richtung Köln-​Roggendorf davon. Der Tatverdächtige kann vom 16-​jährigen Opfer fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den:

  • Etwa 40 bis 45 Jahre alt und circa 170 Zentimeter groß.
  • Er hatte hel­les, lich­tes, kur­zes Haar und trug einen roten Parka mit schwar­zen Applikationen im Achselbereich und einer dunk­len Jeanshose.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf den Gesuchten geben kön­nen, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu mel­den.

(2.131 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)