Rommerskirchen: BVR reagiert auf Beschwerden in der letz­ten Ratssitzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – In der letz­ten Ratssitzung stellt sich ein Vertreter des BVR den kri­ti­schen Stimmen aus Rat, Verwaltung und betrof­fe­nen Eltern. 

Unter ande­ren bemän­gelte eine betrof­fene Schülerin aus dem Erasmus Gymnasium in Grevenbroich die mise­ra­ble Rückfahrmöglichkeit nach dem Schulschluss um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

Lehrer des Erasmus-​Gymnasium müs­sen momen­tan die Schüler, die Richtung Rommerskirchen fah­ren, zum Schulschluss 13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr frü­her aus dem Unterricht ent­las­sen, damit die Linie 871 noch erreicht wird. Da diese keine Dauerlösung sein kann, hat sich der BVR kurz­fris­tig ent­schlos­sen, das Angebot auf der Achse Grevenbroich – Sinsteden – Rommerskirchen zu die­sen bei­den Schulschlusszeiten zu verbessern.

Folgende Änderungen wer­den kurz­fris­tig bzw. nach den Herbstferien umgesetzt:

Zum Schulschluss 15:00 Uhr wird ab Montag, den 23.09.2019 ein zusätz­li­cher Bus auf der Linie 879 ein­ge­setzt. Dieser Bus star­tet um 15:15 Uhr ab Haltestelle GV, Bergheimer Str. 15:19 Uhr ab Amtsgericht und endet um 15:41 Uhr in Rommerskirchen, Bahnhof.

Zum Schulschluss 13:00 Uhr wird ab Montag, den 28.10.2019 (nach den Herbstferien), die Fahrt der Linie 879 die aktu­ell um 13:35 Uhr in GV, Bergheimer Str. beginnt, auf 13:10 Uhr vor­ver­legt und erreicht dann die Haltestelle Amtsgericht um 13:14 Uhr. Diese Änderung kann aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen lei­der erst nach den Herbstferien umge­setzt werden.

(301 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)