Neuss: Unbekannter tritt gegen Fahrrad – Kind erlei­det leichte Verletzungen

Neuss-​Reuschenberg (ots) Am Freitag (12.9.), gegen 16:20 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem „gefähr­li­chen Eingriff in den Straßenverkehr” im Bereich der Lupinenstraße.

Ein 12-​jähriger Junge schil­derte den Beamten, dass er von einem unbe­kann­ten Fahrradfahrer atta­ckiert wor­den sein soll. Gemeinsam mit einem Freund war das Kind auf der Bergheimer Straße unter­wegs. An der Einmündung zur Lupinenstraße fuhr ein Radfahrer neben das Duo und trat kräf­tig gegen das Rad des 12-​Jährigen. Dadurch stürzte die­ser zu Boden und ver­letzte sich leicht.

Der Angreifer fuhr anschlie­ßend über die Weinstockstraße und von dort wei­ter in Richtung Minzstraße. Ein Autofahrer, der den Vorfall beob­ach­tete hatte, ver­folgte den unbe­kann­ten Mountainbike-​Fahrer, bis er ihn an der Minzstraße aus den Augen ver­lor.

  • Er kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den: Etwa 18 Jahre alt, kurze dunkle Haare, kräf­tige Statur und auf­fal­lend „rote Augenringe”, schwar­zes Bike.

Eine Fahndung durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg. Hinweise auf den aggres­si­ven Fahrradfahrer wer­den erbe­ten unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(433 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)