Neuss: Unbekannter tritt gegen Fahrrad – Kind erlei­det leichte Verletzungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) Am Freitag (12.9.), gegen 16:20 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem „gefähr­li­chen Eingriff in den Straßenverkehr” im Bereich der Lupinenstraße.

Ein 12-​jähriger Junge schil­derte den Beamten, dass er von einem unbe­kann­ten Fahrradfahrer atta­ckiert wor­den sein soll. Gemeinsam mit einem Freund war das Kind auf der Bergheimer Straße unter­wegs. An der Einmündung zur Lupinenstraße fuhr ein Radfahrer neben das Duo und trat kräf­tig gegen das Rad des 12-​Jährigen. Dadurch stürzte die­ser zu Boden und ver­letzte sich leicht.

Der Angreifer fuhr anschlie­ßend über die Weinstockstraße und von dort wei­ter in Richtung Minzstraße. Ein Autofahrer, der den Vorfall beob­ach­tete hatte, ver­folgte den unbe­kann­ten Mountainbike-​Fahrer, bis er ihn an der Minzstraße aus den Augen verlor.

  • Er kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den: Etwa 18 Jahre alt, kurze dunkle Haare, kräf­tige Statur und auf­fal­lend „rote Augenringe”, schwar­zes Bike.

Eine Fahndung durch die Polizei ver­lief ohne Erfolg. Hinweise auf den aggres­si­ven Fahrradfahrer wer­den erbe­ten unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(433 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)