Neuss: Kioskeinbruch – Polizei fahn­det nach Opel Kleinwagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Uedesheim (ots) Am frü­hen Montagmorgen (16.09.), gegen 04:15 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch in einen Kiosk an der Rheinfährstraße in Uedesheim.

Anwohner, die durch einen lau­ten Knall auf den Vorfall auf­merk­sam wur­den, infor­mier­ten die Polizei. Sie hat­ten beob­ach­tet, wie zwei unbe­kannte Männer in einem sil­ber­nen Opel Corsa vom Tatort über die Rheinfährstraße in Richtung „Rhein” flüch­te­ten. Eine Fahndung nach dem Duo durch die Polizei ver­lief bis­lang ergeb­nis­los.

Eine Personenbeschreibung der bei­den Tatverdächtigen liegt nicht vor. Die Täter hat­ten die Scheibe der Eingangstür mit einem Kanaldeckel ein­ge­schla­gen. Art und Umfang der Beute sind noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Umfeld gemacht haben oder Hinweise auf die flüch­ti­gen Personen geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu mel­den.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)