Neuss: Entfernung der Wasser-​Sumpfkresse im Nordkanal

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Zur Vorbereitung des anste­hen­den Rückschnitts der Wasser-​Sumpfkresse im Nordkanal wird am Dienstag, 24. September 2019, zunächst ein Testrückschnitt erfol­gen.

Dieser dient der Stadt Neuss dazu, Erfahrungen zum vor­han­de­nen Bewuchs und zu wei­te­ren rele­van­ten Rahmenbedingen zu sam­meln, damit ein gezielt auf die ört­li­chen Verhältnisse abge­stimm­tes Arbeitsverfahren ent­wi­ckelt wer­den kann.

Am Testtag wird auf einem rund 100 Meter lan­gen Abschnitt im Bereich der Straße „Auf der Heide“ die Wasser-​Sumpfkresse auf hal­ber Breite des Nordkanals zurück­ge­schnit­ten. Der Rückschnitt wird mit Hilfe eines auf einen Bagger mon­tier­ten Mähkorbs von der süd­west­li­chen Böschung aus durch­ge­führt.

Die gewählte Vorgehensweise wurde im Vorfeld mit dem RheinKreis Neuss und dem Wasser- und Bodenverband Nordkanal abge­stimmt.

(109 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)