Neuss: Diebe hat­ten es auf Navigationsgeräte und Airbags abge­se­hen – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-​Rosellen (ots) In der Zeit von Samstag (14.09.), 22:00 Uhr bis Sonntag (15.09.), 11:00 Uhr, regis­trierte die Kriminalpolizei bis dato vier Autoaufbrüche in Rosellen.

Abgesehen hat­ten es die Diebe auf die fest­in­stal­lier­ten Navigationssysteme bezie­hungs­weise die Lenkeinheiten von Fahrzeugen aus­schließ­lich des Herstellers BMW. Die betrof­fe­nen Autos waren im Ortsteil Rosellen an der Mommsen‑, Wilhelm-​Lehmbruck‑, Jan-​Thorn-​Pikker- und der Ewald-​Malzburg-​Straße abge­stellt.

An zwei Autos schlu­gen die Täter jeweils eine Seitenscheibe ein. An den bei­den ande­ren Modellen hebel­ten sie die Türen auf. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesi­chert und die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

(50 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.