Neuss: 31. Hansefest in der Innenstadt – ÖPNV eingeschränkt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das Hansefest, das große Stadtfest in der Neusser Innenstadt, fin­det am 21. und 22. September statt und es ist in die­sem Jahr bereits die 31. Auflage die­ser belieb­ten Veranstaltung.

Die Veranstalter bie­ten an bei­den Tagen wie­der eine Vielzahl von attrak­ti­ven Ständen, Angeboten und Programmpunkten für Groß und Klein und erwar­tet erneut eine gut fre­quen­tierte Innenstadt mit vie­len Besuchern aus Neuss und dem Umland.

Passend zum Veranstaltungsmotto begrüßt die Hansestadt Neuss wie immer Gäste aus ande­ren Hansestädten, die sich in klei­nen Zelten und Ständen vor dem Rathaus an bei­den Tagen prä­sen­tie­ren. Für die­ses Jahr haben sich die drei Städte Wesel, Kalkar/​Grieth, sowie Brilon, Salzwedel und erst­ma­lig Hattingen angekündigt.
 
An den Ständen erhal­ten die Besucher Informationen über die Hansestädte und am Stand der Stadt Brilon auch über den dort vom 4. bis 7. Juni 2020 statt­fin­den­den 40. Internationalen Hansetag. Eine gute Gelegenheit für die Neusser schon mal rein­zu­schnup­pern, bevor die­ses Spektakel 2022 in Neuss statt­fin­den wird. Auch die Stadt Neuss prä­sen­tiert sich selbst­ver­ständ­lich ihren Besuchern ebenso wie die Neusser Jugendhanse, die Hanse-​Gesellschaft Neuss und erst­ma­lig auch die Rheinische Fachhochschule Neuss mit einem Überblick über aktu­elle Hanse-​Forschungsthemen. Dazu gesel­len sich Stände des Segelschulschiffes „Alexander von Humboldt“, des Wassersportvereins „Pulchra Amphora“, der Deutschen Seenotrettung und der NEWI (Neusser Eine Welt Initiative), die zum Thema „Hanse, Handel, Fairer Handel“ ein­lädt auf eine leckere Tasse „Neuss Café“.

An ande­rer Stelle prä­sen­tiert das Hansefest in die­sem Jahr aber auch einen span­nen­den Einblick in die Hansezeit des 16. Jahrhunderts. Am Freihof erwar­tet die Besucher ein his­to­ri­scher Schauplatz mit Darstellern in zeit­ge­mä­ßen Gewändern. Die Besucher tau­chen ein in das all­täg­li­che Dorfleben zur Blütezeit der Hanse. Handwerker und Künstler demons­trie­ren ihre Fertigkeiten. Dazu wer­den Schaufechtkämpfe gebo­ten und die Besucher erle­ben, wie zur dama­li­gen Zeit Recht gespro­chen wurde. Da darf ein Galgen samt Henker natür­lich nicht feh­len. Das mit­tel­al­ter­li­che Treiben im Wirtshaus run­det das Bild schließ­lich ab.

Ansonsten erwar­tet die Besucher in allen Bereichen der Neusser Innenstadt ein inter­es­san­tes Angebot an Shopping und Unterhaltung. So erwar­tet die Musikliebhaber in die­sem Jahr wie­der die Bühne am Markt neben der Freithof-​Treppe. Den Startschuss für das Programm gibt am Samstag um 12.30 Uhr die Piratenband Poor Boys & Girls, wo dann auch um 13.00 Uhr der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer die Veranstaltung gemein­sam mit dem ZIN-​Vorstand offi­zi­ell eröff­net. Im Anschluss war­tet auf die Besucher ein abwechs­lungs­rei­ches Programm. Die Palette reicht dabei vom Gospel-​Chor, über Oldtime-​Jazz bis zur Coverband. Der Verkehrsverein der Stadt Neuss prä­sen­tiert das Gastspiel des ein­zi­gen Banjo Clubs in Europa. Das Highlight am Samstagabend ist der Auftritt der Coverband 12 feet over, die mit vie­len Hits für gute Stimmung sor­gen wird. Tanz- und Sportdarbietungen von Neusser Akteuren ergän­zen an bei­den Tagen das Programm, bevor am Sonntagabend der Shanty-​Chor Neuss das Programm beschließt.

Ein spe­zi­el­ler Bereich für Kinder befin­det sich wie immer auf dem Freithof. Hier ist erneut die Hula-​Hoop Kinderwerkstatt an bei­den Tagen zu Gast und unter­hält Kinder von 3 bis 12 Jahren mit der Riesen-​Murmelbahn, lus­ti­gen Luftballonfiguren, Riesenseifenblasen und zahl­rei­chen kosten-​freien Spielangeboten. Daneben ist mit einem Bungy-​Trampolin noch eine wei­tere Attraktion für Kids angesiedelt. 
 
Der Hauptstraßenzug von Zollstraße bis Schwannstraße steht ganz im Zeichen des Shoppings. Rund 100 Stände von Anliegern und mobi­len Händlern war­ten dort auf die Besucher und laden zum Stöbern und Kaufen ein. Außerdem öff­net der Neusser Einzelhandel zusätz­lich zu den regu­lä­ren Samstag-​Öffnungszeiten am Sonntag seine Pforten von 13.00 bis 18.00 Uhr und lädt seine Kunden zum Shoppen ein. Viele Händler bie­ten den Besuchern neben ihrem nor­ma­len Sortiment am Samstag und Sonntag auch inter­es­sante Sonderangebote an.
 
Für das leib­li­che Wohl sor­gen zahl­rei­che Anbieter mit Speis und Trank in allen Veranstaltungsbereichen und ins­be­son­dere auf dem Markt. In der Sebastianusstraße kön­nen Autoliebhaber im Autosalon an bei­den Tagen neue Modelle der Marken Subaru und Skoda bestaunen.

Auch die Polizei des Rhein-​Kreises Neuss ist wie­der mit dabei und wird am Samstag mit Ihrem Bus gegen­über der Galeria Kaufhof Position bezie­hen mit einer Aktion zur Verkehrssicherheit für Radfahrer und Fußgänger. Auch ein Verkehrsquiz wird dort angeboten.

Der Münsterplatz wird vom Hansefest in die­sem Jahr nicht genutzt, des­halb kann der Wochenmarkt dort am Samstag wie gewohnt stattfinden.

Damit der Aufbau der Veranstaltung erfol­gen kann, stellt die Rheinbahn ihren Betrieb am Freitag, 20.9.2019 im Straßenzug kom­plett ein. Entsprechende Hinweise fin­den die Fahrgäste an den Haltestellen vor. Auch am Samstag und Sonntag fin­det kein Fahrbetrieb statt. Am Montag fließt der Verkehr dann wie­der regulär.

Die Veranstaltungszeiten des Hansefestes sind am Samstag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Hauptstraßenzug, auf dem Markt wird bis 22.30 Uhr gefei­ert. Am Sonntag gel­ten über­all Öffnungszeiten von 11.00 bis 18.30 Uhr.

Verkehrshinweise: Linien 709, 828 und 830 fah­ren nicht durch die Neusser Innenstadt

(641 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)