Neuss: Schwerer Unfall zwi­schen Radfahrerin und LKW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) Am spä­ten Dienstagnachmittag, den 10.09.2019 gegen ca. 17:30 Uhr, ereig­nete sich auf dem Konrad-​Adenauer-​Ring, im Bereich des Hauptfriedhofes, ein schwe­rer Verkehrsunfall.

Aus bis­lang unge­klär­ter Ursache kam es in einem Kreuzungsbereich zu einem fol­gen­schwe­ren Zusammenstoß zwi­schen einer Radfahrerin und einem LKW. Hierbei wurde das Fahrrad unter dem Fahrzeug ein­ge­klemmt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leis­te­ten meh­rere cou­ra­gierte Ersthelfer der ver­letz­ten Frau erste Hilfe.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss unter­stütz­ten den Rettungsdienst bei der Versorgung der schwerst­ver­letz­ten Radfahrerin. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache auf­ge­nom­men.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit ins­ge­samt 18 Einsatzkräften vor Ort. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Kreuzungsbereich Rheydter Straße/​Konrad-​Adenauer-​Ring fast voll­stän­dig gesperrt.

(540 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.