Meerbusch: Verkehrsunfall mit Verletzten in Bösinghoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-​Bösinghoven (ots) Am Mittwoch (11.09.), gegen 7:15 Uhr, kam es auf der Straße „An der Autobahn”, Einmündung Bösinghovener Straße, zu einem Verkehrsunfall mit drei Beteiligten.

Ein 25-​jähriger Korschenbroicher befuhr mit sei­nem Toyota nach ers­ten Erkenntnissen die Straße „An der Autobahn” und beab­sich­tigte nach links in die Bösinghovener Straße abzu­bie­gen. Ihm kam ein Toyota mit einem 34-​jährigen Krefelder ent­ge­gen. Es kam zu einer Kollision im Kreuzungsbereich.

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Kleinwagen des 25-​Jährigen und stieß mit einem wei­te­ren Fahrzeug, einem BMW, zusam­men. Die bei­den Toyotafahrer muss­ten leicht ver­letzt mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefah­ren wer­den.

Ein Abschleppdienst ent­fernte die drei Wagen von der Unfallstelle. Ausgelaufene Betriebsmittel wur­den von der Feuerwehr ent­fernt.

(200 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.