Korschenbroich: Regionalliga-​Auftakt in der Waldsporthalle: Der TVK emp­fängt den HC Weiden 2018

Korschenbroich – Am kom­men­den Freitag um 20.00 Uhr geht es end­lich wie­der los. Die hand­ball­freie Zeit hat ein Ende.

4 Monate ist es her, als sich unser TVK mit einem gran­dio­sen 34:26 (15:13) Sieg gegen den spä­te­ren Meister MTV Rheinwacht Dinslaken von sei­nen Fans ver­ab­schie­dete. Der her­vor­ra­gende 5. Platz der ver­gan­ge­nen Saison und der erst­ma­lige Gewinn des HVN-​Pokals lie­gen hin­ter dem Team. In der anste­hen­den Saison möch­ten wir spie­le­risch und tabel­la­risch einen Schritt nach vorne machen. Helfen sol­len die bei­den Neuzugänge Max Jäger (HSG Krefeld) im Tor und Justin Kauwetter (Rückraum rechts), die sich in der Vorbereitung bereits bes­tens ein­ge­fügt haben.

Die lange, ins­ge­samt 9 Wochen andau­ernde, und mit ins­ge­samt elf Testspielen sehr inten­sive Vorbereitung lässt uns mit posi­ti­ven Gefühlen in die Saison gehen. Neun Siegen, zum Teil auch gegen höher­klas­sige Gegner, ste­hen nur zwei Niederlagen gegen den HC Tongeren (26:28) und die OCI Limburg Lions (24:28) gegen­über. Die Mannschaft ist gut vor­be­rei­tet und wird alles daran set­zen, vor hei­mi­scher Kulisse erfolg­reich in die Saison zu kom­men.

Mit dem Aufsteiger HC Weiden 2018 stellt sich ein völ­lig neues Gegner in der Waldsporthalle vor. Im Jahr 2018 schlos­sen sich Verantwortliche der benach­bar­ten Handballvereine Westwacht Weiden und TV Weiden zusam­men, um gemein­sam einen star­ken Verein mit eige­nen Spielern aus dem Nachwuchs zu schaf­fen. Somit soll der leis­tungs­be­zo­gene Handball auch in den kom­men­den Jahren gesi­chert sein.

Das erste Jahr des Bestehens ver­lief äußerst erfolg­reich. Mit 45:7 Punkten wurde am 25. Spieltag sou­ve­rän die Qualifikation für die Regionalliga vor dem TuS Derschlag (41:11) und TSV Bayer Dormagen 2 (39:13) erreicht. Nur 3 Niederlagen ste­hen statt­li­che 22 Siege gegen­über. Dabei stach vor allem die Abwehr her­aus, die mit 595 Gegentoren mit gro­ßem Abstand die beste der Liga dar­stellte. Dahingegen haperte es etwas in der Offensive. 698 Tore bedeu­te­ten ledig­lich Rang 7 in die­ser Kategorie. Abhilfe soll hier vor allem Rückraumspieler Simon Bock (23, RR) schaf­fen, der vom Ligakonkurrenten BTB Aachen zurück­kehrte und in der Saison 2018/​19 starke 136 Tore erzielte. Hierbei dürfte den TVK-​Fans nicht nur das halb­jäh­rige Gastspiel im TVK-​Dress in der Saison 2017/​18, son­dern ins­be­son­dere das Rückrundenspiel in Aachen in Erinnerung geblie­ben sein, in denen Bock 14 Treffer mar­kierte.

Nicht mit dabei sein wird der letzt­jäh­rige TVK-​Schlussmann Max Vitz, der sich zunächst unse­rem heu­ti­gen Gegner anschloss, kurz vor Saisonstart sein Gastspiel dort aber wie­der been­dete und fortan im Tor der zwei­ten Mannschaft von BTB Aachen ste­hen wird.

Der TVK trifft also auf einen ein­ge­spiel­ten und daher erst­zu­neh­men­den Gegner, der sicher auch noch ein Stück Aufstiegseuphorie in sich tra­gen dürfte. „Nach der lan­gen aber guten Vorbereitung, freuen wir uns jetzt auf das Auftaktspiel in der sicher wie­der gut gefüll­ten Waldsporthalle. Wir wis­sen, dass es wie­der von vorne los­geht und wol­len uns direkt von unse­rer bes­ten Seite zei­gen, um gut in die Saison zu star­ten. Weiden hat sou­ve­rän den Aufstieg geschafft und sich auch gut ver­stärkt. Wir wer­den die Mannschaft ganz sicher nicht auf die leichte Schulter neh­men“, sagt Dirk Wolf zum Auftaktgegner.

Anpfiff der Partie ist am Freitag, den 13.09.19 um 20.00 Uhr in der Waldsporthalle. Karten gibt es wie gewohnt ab 90 Minuten vor Anpfiff an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei Knepperges & Zimmer an der Hindenburgstr. 4 in 41352 Korschenbroich.

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*