Dormagen: Geruchsbelästigung im Chempark Dormagen – Bahnstrecke gesperrt

Dormagen – (Chempark Dormagen) Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Chempark Dormagen gegen 07:30 Uhr zu einer Geruchsbelästigung. Die Werkfeuerwehr, die Berufsfeuerwehr und der Luftmesswagen sind im Einsatz.

Bei dem Ereignis wurde ein Mitarbeiter der Werkfeuerwehr leicht verletzt (Übelkeit durch Geruch). Er befindet sich zurzeit in ärztlicher Behandlung und ist beschwerdefrei. Aufgrund der etwaigen Geruchsbelästigung wurde in Köln Worringen auch ein Hinweis über die Warn-App NINA ausgegeben.

Die Bahnstrecken der S11 und RE6 sind betroffen. Inwieweit die Sperrung noch aktuelle ist, wird gegenwärtig ermittelt.

Die Ursachensuche wird, so ein Sprecher des Chemparks, derzeit fortgesetzt.

10:30 Uhr
RE6, S11 Ersatzverkehr mit zwei Bussen der Firma Placke zwischen Dormagen und Köln-Worringen.

Nachtrag 12:15 Uhr

RE6, S11 Behördliche Maßnahmen in Dormagen Chempark. Die Streckensperrung wurde aufgehoben. Züge der S11 halten nicht in Dormagen Chempark. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen. Reiseverbindung vor Abfahrt prüfen. Keine Informationen zur Dauer der Störung.

Nachtrag 13:35 Uhr

RE6, S11, Behördliche Maßnahmen in Dormagen Chempark beendet. Züge verkehren auf dem Abschnitt ohne Einschränkungen

(203 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)