Neuss: Tageswohnungseinbruch auf der Furth – Die Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) Am Freitag (06.09.), gegen 11:30 Uhr, bra­chen bis­lang unbe­kannte Täter in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Frankenstraße ein.

Sie betra­ten die Wohnung über die Terrasse, indem sie die Rollläden auf­scho­ben und die Tür zur Küche auf­he­bel­ten. Nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen durch­such­ten sie die Räume nach Wertgegenständen und Schmuck und ent­ka­men anschlie­ßend durch den Garten, ver­mut­lich in Richtung Further Straße. Die Höhe der Beute wird noch ermittelt.

Zeugen beob­ach­te­ten zwei ver­däch­tige Männer. Sie wer­den wie folgt beschrieben:

  • circa 25 Jahre
  • helle Hemden
  • lange Hosen
  • dunk­les vol­les Haar

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Mit dem Einbruch wird ein sil­ber­ner Mercedes mit einer Kölner Städtekennung in Verbindung gebracht, der zuletzt an der Frankenstraße am Straßenrand stand.

Wer zu dem Fahrzeug Hinweise geben kann oder weil er zur genann­ten Tatzeit etwas Verdächtiges beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter der Rufnummer 02131 300–0 bei der Polizei zu melden.

(79 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)