Grevenbroich: Verkehrsunfall for­derte vier Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich (ots) Am Sonntagabend (08.09.), gegen 21:50 Uhr, befuhr eine 32-​jährige Grevenbroicherin mit ihrem VW die Jülicher Straße in Richtung Gustorf.

Zur glei­chen Zeit beab­sich­tigte ein 17-​jähriger Fahranfänger mit sei­nem Audi von einem Tankstellengelände auf die Jülicher Straße abzu­bie­gen. Nach ers­ten Erkenntnissen über­sah er dabei den Passat und es kam zum Zusammenstoß.

Durch die Wucht des Aufpralls wur­den sowohl der 17-​Jährige, als auch die 32-​Jährige samt zweier Insassen (Kinder im Alter von 6 und 10), die sich auf der Rücksitzbank befan­den, ver­letzt. Rettungskräfte leis­te­ten Erste Hilfe und brach­ten sie in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr band aus­lau­fende Betriebsstoffe ab. Die Jülicher Straße blieb zum Zweck der Unfallaufnahme zeit­weise gesperrt.

(100 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.