Dormagen: Verkehrsunfall in Dormagen – 85-​jähriger Fußgänger erlag sei­nen Verletzungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen (ots) Wir berich­te­ten mit unse­rer Pressemitteilung vom 31.08.2019 über einen Verkehrsunfall in Dormagen, bei dem ein 85-​jähriger Dormagener schwer ver­letzt wurde.

Am 31.08.2019, gegen 08.15 Uhr, kam es in Dormagen im Kreuzungsbereich der Landstraße 280 /​Alte Heerstraße /​Autobahnabfahrt zu einem Verkehrsunfall mit einem Fußgänger. Ein 29-​jähriger Dormagener befuhr mit sei­nem Pkw die Ausfahrt aus Richtung Köln kom­mend und wollte im wei­te­ren Verlauf an der dor­ti­gen Kreuzung nach links Richtung Dormagen-​Innenstadt abbie­gen. Hierbei über­sah er nach der­zei­ti­gem Kenntnisstand einen die Straße über­que­ren­den 85-​jährigen Dormagener und erfasste die­sen. Der Senior wurde schwer ver­letzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zu unse­rem Bedauern müs­sen wir nun­mehr mit­tei­len, dass der 85-​jährige Fußgänger am 06.09.2019 im Krankenhaus gestor­ben ist. Die Ermittlungen der Polizei Neuss dau­ern an.

(151 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.