Neuss: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unter­wegs

Neuss-​Erfttal (ots) In der Nacht zum Freitag (06.09.), gegen 00:40 Uhr, kon­trol­lierte eine Streife der Wache Neuss auf der Euskirchener Straße im Erfttal einen VW und des­sen Fahrer.

Der Golf war den Beamten auf­ge­fal­len, da er ein defek­tes Rücklicht hatte. Bei der Kontrolle des 22-​jährigen Insassen stellte sich her­aus, dass er offen­bar unter Drogeneinfluss das Fahrzeug geführt hatte. Den Polizisten gegen­über räumte er ein, Tage zuvor Marihuana kon­su­miert zu haben. Ein Drogenvortest bestä­tigte seine Angaben.

Die fäl­lige Blutprobe ent­nahm ein Bereitschaftsarzt. Das Ergebnis wird zei­gen, ob sich der Verdacht bestä­tigt. Um sei­nen Führerschein muss sich der Düsseldorfer keine Sorge machen – er hat kei­nen.

Der junge Mann muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ver­ant­wor­ten. Außerdem wer­den ihm Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Pflichtversicherungsgesetz zur Last gelegt. Der VW war nicht zuge­las­sen.

(96 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE