Rhein-​Kreis Neuss: Neue Pädagogen für die Grundschulen ein­ge­stellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-​Kreis Neuss – 17 neue Grundschullehrer tre­ten zum neuen Grundschuljahr im Rhein-​Kreis Neuss unbe­fris­tet ihren Dienst an.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke begrüßte die Pädagogen im Kreishaus Neuss und über­gab ihnen Arbeitsverträge, Ernennungsurkunden und umfang­rei­ches Informationsmaterial über den Kreis und seine viel­fäl­ti­gen kul­tu­rel­len und päd­ago­gi­schen Einrichtungen. Auch die zustän­di­gen Vertreter von Schulaufsicht, Verwaltung und Personalrat hie­ßen die neuen Pädagogen herz­lich will­kom­men.

Bei den „Neuen” han­delt sich um 14 Lehrkräfte, die fest einer Grundschule zuge­wie­sen wer­den sowie drei Lehrkräfte, die in der schul­über­grei­fen­den Vertretungsreserve arbei­ten. Das Schulamt für den Rhein-​Kreis Neuss ist Dienst- und Fachaufsicht für die 72 Grundschulen im Rhein-​Kreis Neuss sowie Fachaufsicht für eine Hauptschule und acht Förderschulen. Es betreut zur­zeit rund 1250 Grundschullehrkräfte sowie 320 Hauptschul- und Förderschullehrkräfte.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke (r.) sowie Vertreter von Schulaufsicht, Verwaltung und Personalrat hie­ßen die neuen Grundschul-​Pädagogen will­kom­men. Foto: S. Büntig
(273 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.