Grevenbroich: „Alten Burg“ im Stadtpark – Tag des offe­nen Denkmals 2019

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-​Wevelinghoven – Der Verein „Historisches Wevelinghoven e.V.“ beschäf­tigt sich seit län­ge­rem mit der „Alten Burg“ im Stadtpark von Wevelinghoven.

Der von der frü­he­ren Burg Haus Lievendahl, der zuletzt „Schloß Wevelinghoven“ genann­ten Anlage übrig­ge­blie­bene Hügel ist als „Wüstung” in die städ­ti­sche Denkmalliste ein­ge­tra­gen und wird als Bodendenkmal Nr. 1 geführt.

Zum dies­jäh­ri­gen Tag des offe­nen Denkmals am 08. September lädt der Verein zwi­schen 11 und 13 Uhr zusam­men mit der Unteren Denkmalbehörde in den Stadtpark von Wevelinghoven am Hemmerdener Weg ein und möchte mit den Besucherinnen und Besuchern an die Herren von Wevelinghoven und ihren letz­ten Amtssitz erin­nern.

(85 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)