Dormagen: Zentrumsfraktion lädt zur offe­nen „Bürgersprechstunde vor Ort“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen-​Nievenheim – Die Zentrumsfraktion Dormagen lädt zur offe­nen „Bürgersprechstunde vor Ort“ in Nievenheim ein.

Am Dienstag, den 10.09.2019 ste­hen wir den Bürgern im Gasthof Robens in Nievenheim, Hindenburgstr. 28, von 18–19 Uhr per­sön­lich zur Verfügung. Interessierte Bürger sind herz­lich ein­ge­la­den, uns ihre per­sön­li­chen Anliegen mit­zu­tei­len und aktu­elle Themen zu bespre­chen. Dazu gehört bei­spiel­weise der Bedarf einer Fußgänger Ampel über die Neusser Straße zum Friedhof.

Weiterhin möch­ten wir die Meinung der Bürger über die Verwendung des Grundstückes vom ehe­ma­li­gen Hallenbad hören und über die Auswirkungen der geplan­ten Autobahn-​Anschlussstelle Delrath dis­ku­tie­ren. Weitere Termine kön­nen aber gerne jeder­zeit unter Tel.-Nr. 0 21 37–796 10 22 oder E‑Mail: zentrum-fraktion@stadtrat-dormagen.de ver­ein­bart wer­den.

(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)