Dormagen: Betrügerische Handwerker in Hackenbroich unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-​Hackenbroich (ots) Am Dienstagnachmittag (03.09.), gegen 16:00 Uhr, wurde ein Senior aus Dormagen ver­mut­lich Opfer einer Betrügerbande.

Die Unbekannten führ­ten am Haus des älte­ren Herrn aus Hackenbroich min­der­wer­tige Dacharbeiten aus. Da der über 80-​Jährige zunächst dachte, dass es sich um ein seriö­ses Gewerk han­delte, ließ er die Arbeiten durch­füh­ren. Anschließend ver­lang­ten die „Dachdecker” für ihre Arbeit viel zu viel Geld.

Nachdem der Dormagener den gefor­der­ten Betrag in Höhe von knapp 2.000 Euro bei einem Geldinstitut abge­ho­ben und das betrü­ge­ri­sche Trio aus­ge­zahlt hatte, ver­schwand die­ses in einem sil­ber­nen Ford Focus mit Osnabrücker Städtekennung (OS).

Misstrauisch gewor­den infor­mierte der Senior kurz dar­auf die Polizei von dem Vorfall und erstat­tete Anzeige wegen Leistungsbetrug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die wei­tere Beobachtungen zum Fahrzeug oder zu ver­däch­ti­gen Personen gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131–3000.

(89 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)