Neuss: Wohnungseinbrüche im Dreikönigenviertel – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Dreikönigenviertel (ots) Am Dienstag (03.09.), in einem Zeitraum von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, bra­chen Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Nordkanalallee ein. 

Der oder die Täter gelang­ten auf bis­lang nicht geklärte Weise in das Mehrfamilienhaus. Durch Aufhebeln der Tür ver­schaff­ten sie sich Zutritt. Sie durch­such­ten die Räume nach Wertgegenständen und ent­ka­men mit ihrer Beute in noch nicht bekann­ter Höhe.

Ein zwei­ter Wohnungseinbruch ereig­nete sich an der Mörikestraße. In einem Zeitraum von 10:00 Uhr am Samstag (31.08.) bis etwa 14:00 Uhr am Dienstag (03.09.) hebel­ten unbe­kannte Täter das Fenster zu einem Wohnhaus auf und gelang­ten so in das Innere des Hauses. Dort such­ten sie die Räume nach Wertgegenständen und Bargeld ab. Die Höhe der Beute wird noch ermit­telt. Auch in die­sem Fall ent­ka­men der oder die Täter unerkannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer zu den genann­ten Tatzeiten etwas beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter der Rufnummer 02131/​3000 bei der Polizei zu melden.

(85 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)