Grevenbroich: Nachwuchsretter erhal­ten Ehrung vom Bürgermeister

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – (FW Grevenbroich) Nachdem neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Grevenbroich Ende Juni erfolg­reich die Leistungsspange in Jüchen absol­vier­ten, ver­sprach Bürgermeister Klaus Krützen einen Empfang im Rathaus. 

Dieser fand am ver­gan­ge­nen Montagnachmittag, den 26.08.2019, statt. Dabei beka­men die sie­ben anwe­sen­den Nachwuchsretter eine eigens designte Urkunde vom ers­ten Bürger der Stadt über­reicht. Dabei lobte er die Jugendlichen zwi­schen 15 und 17 Jahren für das außer­or­dent­li­che Engagement.

Ich hoffe ihr bleibt auch wei­ter­hin am Ball”, sagt Krützen, der in der Jugendfeuerwehr die frei­wil­li­gen Feuerwehrleute von mor­gen sieht. Auch Stadtjugendfeuerwehrwart Friedrich Backhausen freut sich über die Auszeichnung des Bürgermeisters. „Ich finde es toll, wie die Jugendarbeit an die­ser Stelle wert­ge­schätzt wird.”

Der Erfolg der Jugendlichen aus Grevenbroich hatte eine große mediale Verbreitung aus­ge­löst. Nachdem die Kameraden der haupt­amt­li­chen Wache die jun­gen Florianer mit Martinhorn und Wasserfontänen auf der Feuerwache begrüß­ten, ver­brei­tete sich das ent­stan­dene Video dazu rasend schnell via Facebook. Bis heute erreichte das Video knapp 53.000 Personen, dar­un­ter auch zahl­rei­che Gratulanten.

Oben Mitte Stadtjugendfeuerwehrwart Friedrich Backhausen. Rechts
Bürgermeister Stadt Grevenbroich, Klaus Krützen. Foto: Feuerwehr
(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)