Grevenbroich: Nachwuchsretter erhal­ten Ehrung vom Bürgermeister

Grevenbroich – (FW Grevenbroich) Nachdem neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Grevenbroich Ende Juni erfolg­reich die Leistungsspange in Jüchen absol­vier­ten, ver­sprach Bürgermeister Klaus Krützen einen Empfang im Rathaus.

Dieser fand am ver­gan­ge­nen Montagnachmittag, den 26.08.2019, statt. Dabei beka­men die sie­ben anwe­sen­den Nachwuchsretter eine eigens designte Urkunde vom ers­ten Bürger der Stadt über­reicht. Dabei lobte er die Jugendlichen zwi­schen 15 und 17 Jahren für das außer­or­dent­li­che Engagement.

Ich hoffe ihr bleibt auch wei­ter­hin am Ball”, sagt Krützen, der in der Jugendfeuerwehr die frei­wil­li­gen Feuerwehrleute von mor­gen sieht. Auch Stadtjugendfeuerwehrwart Friedrich Backhausen freut sich über die Auszeichnung des Bürgermeisters. „Ich finde es toll, wie die Jugendarbeit an die­ser Stelle wert­ge­schätzt wird.”

Der Erfolg der Jugendlichen aus Grevenbroich hatte eine große mediale Verbreitung aus­ge­löst. Nachdem die Kameraden der haupt­amt­li­chen Wache die jun­gen Florianer mit Martinhorn und Wasserfontänen auf der Feuerwache begrüß­ten, ver­brei­tete sich das ent­stan­dene Video dazu rasend schnell via Facebook. Bis heute erreichte das Video knapp 53.000 Personen, dar­un­ter auch zahl­rei­che Gratulanten.

Oben Mitte Stadtjugendfeuerwehrwart Friedrich Backhausen. Rechts
Bürgermeister Stadt Grevenbroich, Klaus Krützen. Foto: Feuerwehr
(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)