Kaarst: Praxismitarbeiter ver­hin­dern Betrug – Tatverdächtige hat­ten es auf Altgold abgesehen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Am Donnerstag (29.08.), gegen 17:45 Uhr, erhiel­ten Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis einen Anruf von einem angeb­li­chen Spendensammler, der sie infor­mierte, dass er jeman­den vor­bei­schi­cken wolle, um Altgold für eine Spendenorganisation einzusammeln. 

Da den Praxismitarbeitern der Anruf unge­wöhn­lich vor­kam, infor­mier­ten sie die Polizei. Die Polizeibeamten konn­ten so wenig spä­ter einen 22-​Jährigen aus Bendorf, „in Empfang neh­men”. Er machte wider­sprüch­li­che Angaben zu sei­nen Absichten und wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Im Zuge der wei­te­ren Ermittlungen konnte ein 28-​jähriger Tatverdächtiger als mut­maß­li­cher Komplize aus­ge­macht werden.

Das gerecht­fer­tigte Misstrauen der Praxismitarbeiter ver­hin­derte in die­sem Fall einen Trickbetrug, denn es han­delte sich kei­nes­wegs um echte Spendensammler. Es stellte sich zudem her­aus, dass die bei­den Verdächtigen offen­bar am glei­chen Nachmittag bereits min­des­tens ein­mal Erfolg hat­ten: Mitarbeiter einer wei­te­ren Kaarster Praxis gaben Altgold im guten Glauben als Spende her­aus. Über den Wert der Beute kön­nen noch keine Angaben gemacht werden.

Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer Hinweise geben kann oder selbst Opfer eines sol­chen Betruges gewor­den ist, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(595 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)