Jüchen: Bürgermeister begrüßt die ers­ten städ­ti­schen Auszubildenden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Die Begrüßung der neuen Auszubildenden und Jahrespraktikanten am gest­ri­gen Donnerstag war auch für den Jüchener Bürgermeister eine Première. 

Erstmals wur­den Nachwuchskräfte, die die Verwaltung und die Kindertagesstätten künf­tig ver­stär­ken als städ­ti­sche Auszubildende und Praktikanten ein­ge­stellt. An den sehr viel­sei­ti­gen Berufsbildern und Ausbildungsabläufen ändert sich auf­grund des Umstandes der Stadtwerdung for­mal jedoch nichts.

Nachdem die städ­ti­schen Kindertagesstätten im ver­gan­ge­nen Jahr erst­mals Erfahrungen mit der neu orga­ni­sier­ten pra­xis­in­te­grier­ten Erzieherausbildung sam­meln durf­ten, begrü­ßen die Einrichtungen in Jüchen, Hochneukirch, Stessen und Garzweiler auch zum 01.08.2019 neben fünf Jahrespraktikantinnen, die die Ausbildung in der klas­si­schen Form able­gen, erneut vier Kräfte für die drei­jäh­rige pra­xis­in­te­grierte Ausbildung.

Auch die Verwaltung erhält Verstärkung und bil­det in einem eben­falls drei­jäh­ri­gen dua­len Studium an der Fachhochschule für öffent­li­che Verwaltung zwei Stadtinspektorenanwärter aus.

Den jun­gen Menschen gab Bürgermeister Harald Zillikens zu Beginn ihrer Ausbildung mit auf den Weg, dass nicht nur die Abschlussnote eine große Rolle für die beruf­li­che Laufbahn spielt, son­dern auch Kundennähe, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz wich­tig für die täg­li­che Arbeit sind.

v.l.n.r.: Mirko Geisendorf, Ina Homann, Sarah Sieben, Simone Leinesser, Jana Thomaßen, Katharina Schornstein, Sabine Hutmacher, Jana Kraehl, Katharina Ridzewski, Nina Stephan, Personalratsvorsitzender Jürgen Hansen, Ausbildungsleiter Thomas Hochstein, Bürgermeister Harald Zillikens. Foto: Stadt
(152 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)