Grevenbroich: Kostenlose Abfuhr von Grünabfällen – recht­zei­tig anmel­den

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Grevenbroich – Die Drekopf Recyclingzentrum Erkelenz GmbH führt die nächste Grünabfuhr in der Zeit vom 17.09.2019 bis 18.11.2019 durch. Für jeden der fünf Abfuhrbezirke wer­den drei Abfuhrtermine ange­bo­ten.

Da die Kapazitäten je Termin begrenzt sind, sollte die Anmeldung der Abholung von Grünabfällen über die Hotline der Drekopf Recyclingzentrum Erkelenz GmbH unter der Rufnummer 02431 974421 recht­zei­tig erfol­gen. Die Anmeldung kann mon­tags bis frei­tags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr vor­ge­nom­men wer­den.

Eine Anmeldung ist auch mög­lich unter www​.dre​kopf​.de oder über den Link auf der Internetseite der Stadt Grevenbroich (www​.gre​ven​broich​.de). Der genaue Termin wird dann tele­fo­nisch oder per Mail mit­ge­teilt.

Der Grünabfall soll am mit­ge­teil­ten Abfuhrtag bis 7.00 Uhr gut sicht­bar vor dem jewei­li­gen Grundstück bereit­ge­stellt wer­den. Es wer­den je Haushalt bis zu drei Kubikmeter Grünabfall abge­holt. Strauch- und Baumschnitt müs­sen gebün­delt sein.

Zum Verschnüren sol­len kein Draht, Elektrokabel oder Plastikschnüre ver­wen­det wer­den, son­dern nur zur Verrottung geeig­ne­tes Material. Der gebün­delte Baum- und Strauchschnitt soll gebün­delt eine Länge von einem Meter nicht über­schrei­ten, Baumstämme sol­len einen Durchmesser von 15 cm sowie eine Länge von einem Meter nicht über­schrei­ten und Wurzeln einen Durchmesser von 10 cm nicht über­schrei­ten.

Lose Grünabfälle kön­nen in Säcken oder in offene Behältnisse, wie z.B. Spieskübel oder Grünschnittkörbe bereit­ge­stellt wer­den. Die Verpackung wird vor Ort zurück­ge­las­sen. Es ist nicht erlaubt, für die Sammlung von Grünabfall kos­ten­lose gelbe Säcke zu ver­wen­den.

Für die Abholung fal­len keine zusätz­li­chen Gebühren an. Größere Mengen Grünabfall nimmt die Kompostierungsanlage in Korschenbroich an der L 361, Am Blauen Stein, an. Die Kompostierungsanlage ist mon­tags bis frei­tags von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr sowie sams­tags von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöff­net. Die Kompostierungsanlage ist tele­fo­nisch erreich­bar unter der Rufnummer 02182 821623.

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)