Neuss: Tage der offe­nen Tür an Neusser Grundschulen 2019

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In den kom­men­den Wochen müs­sen Eltern Ihr Kind für das Schuljahr 2020/​2021 an einer Grundschule in Neuss anmelden. 

Da es seit meh­re­ren Jahren in Nordrhein-​Westfalen keine Grundschulbezirke mehr gibt, kön­nen Eltern die jewei­lige Schule für Ihr Kind frei wäh­len. Es emp­fiehlt sich daher, sich zunächst über die Schulen zu infor­mie­ren und die unter­schied­li­chen Profile der in Frage kom­men­den Schulen zu vergleichen.

Viele Neusser Grundschulen bie­ten nach den Sommerferien des­halb „Tage der offe­nen Tür“ an. Dort kön­nen sich Eltern gemein­sam mit ihren Kindern per­sön­lich ein Bild von der favo­ri­sier­ten Schule machen. Insgesamt gibt es in Neuss 25 Grundschulen. 14 davon sind Gemeinschaftsgrundschulen, zwei evan­ge­li­sche und neun katho­li­sche Bekenntnisschulen.

Weiterführende Informationen sind auf den jewei­li­gen Homepages der ein­zel­nen Schulen zu fin­den. Eine Übersicht fin­den Sie hier. (pdf)

(136 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)