Jüchen: Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-Hochneukirch – (Feuerwehr Jüchen) Gegen 17:53 Uhr, am 28.08.2019, wurde der Leitstelle ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Talstraße in Hochneukirch gemeldet, weswegen mehrere Einheiten der Stadtfeuerwehr, sowie ein Rettungswagen und Notarzt, zur Einsatzstelle entsandt wurden.

Vor Ort konnte die Brandmeldung bestätigt werden, sodass zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und ein Trupp unter Atemschutz umgehend zur Brandbekämpfung in das Innere des Gebäudes gesandt wurde. Im Einsatzverlauf wurde 1 Person aus dem Gebäude gerettet.

Insgesamt wurden 2 Personen an den Rettungsdienst übergeben. Nach der Brandbekämpfung wurde die Brandwohnung mittels Wärmebildkamera auf Glutnester überprüft. Während des Einsatzes kam es auf den umliegenden Straßen zu Verkehrsbehinderungen.

Eingesetzte Kräfte: A-Dienst, Einsatzleitwagen, Drehleiter, Einheiten: Jüchen, Hochneukirch, Kelzenberg und Waat. Fotos(2): Ffw Jüchen

(117 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)