Neuss: Polizei stellt mög­li­ches Diebesgut sicher – Besitzer des Mountainbikes gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) In der Nacht zu Sonntag (25.08.), gegen 01:15 Uhr, führ­ten Polizeibeamte eine Personenkontrolle an der Vereinsstraße durch. 

Der 20-​jährige Neusser fiel den Beamten auf, weil er mit einem Fahrrad ohne Licht, aber dafür mit umfang­rei­cher Beladung in Richtung Reuschenberg unter­wegs war. Er führte drei große Säcke vol­ler Leergut mit sich, die er nach eige­nen Angaben zu einem Discounter brin­gen wollte – mit­ten in der Nacht.

Da er auch zur Herkunft des Mountainbikes wider­sprüch­li­che Angaben machte, stell­ten die Polizisten das Leergut und das Fahrrad auf­grund eines Diebstahlverdachts sicher.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun auch dem Besitzer des grü­nen Fahrrads der Marke GT, mit der Aufschrift „All GT Terra – Outpost”. Hinweise bitte an die 02131 300–0.

Sichergestelltes Fahrrad – Polizei bit­tet um Hinweise zum Eigentümer.
(145 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)