Neuss: Jutebeutel gestoh­len – Kripo ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Mittwochmorgen (28.08.) wurde eine Neusserin Opfer eines Taschendiebstahls. Nach ers­ten Erkenntnissen war die 32-​Jährige, gegen 11:00 Uhr, zu Fuß auf dem Marienkirchplatz unterwegs. 

In Höhe des dor­ti­gen Parkplatzes lief plötz­lich ein unbe­kann­ter Mann an ihr vor­bei und schnappte sich mit einem geziel­ten Griff ihren beige­far­be­nen Jutebeutel (Aufdruck Portrait „Udo Lindenberg”). Der Täter flüch­tete anschlie­ßend zu Fuß in Richtung eines dor­ti­gen Möbelhauses und von dort wei­ter in die Unterführung Salzstraße.

  • Nach Angaben des Opfers hatte er schwarze Haare, war etwa 160 bis 170 Zentimeter groß, trug eine schwarze Kappe, eine dunkle leicht glän­zende Jacke und eine dunkle Hose. Eine wei­tere Beschreibung liegt bis­lang nicht vor.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise zu der Tat nimmt das Kriminalkommissariat 22 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(133 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)