Dormagen: Dachgeschosswohnung ausgebrannt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Horrem (ots) Am Dienstagnachmittag, 27.08.2019, gegen 16:05 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Wohnungsbrand in Horrem auf der Knechtstedener Straße.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Wohnung im Dachgeschoss des Gebäudes bereits in vol­ler Ausdehnung. Während der Löscharbeiten wurde die Knechtstedener Straße zwi­schen der Heesenstraße und dem Rensingweg für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Zum jet­zi­gen Zeitpunkt kön­nen keine Angaben zur Ursache des Brandes gemacht wer­den. Es wurde nie­mand ver­letzt, aller­dings ist von hohem Sachschaden aus­zu­ge­hen. Die Ermittlungen zur Brandursache wer­den durch die Kriminalpolizei geführt.

(213 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)