Neuss: Versuchter Wohnungseinbruch – Die Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Reuschenberg (ots) Am Samstag (23.08.), gegen 12:25 Uhr, ver­suchte eine bis­lang unbe­kannte Tatverdächtige, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Bergheimer Straße ein­zu­bre­chen.

Die anwe­sen­den Bewohner bemerk­ten die Manipulationsversuche am Türschloss jedoch. Als der Unbekannten auf­fiel, dass ihr Tun nicht unbe­merkt geblie­ben war, flüch­tete sie in unbe­kannte Richtung.

Zeugen hat­ten bereits am Vormittag einen unbe­kann­ten Mann und zwei Frauen im Treppenhaus beob­ach­tet. Zur Tatverdächtigen selbst liegt eine Personenbeschreibung vor:

schmale Statur – circa 28 bis 30 Jahre alt – etwa 160 bis 165 Zentimeter groß – dunk­ler Teint, schwarze Haare, die zu einem Zopf gebun­den waren, Pony – Weißes T‑Shirt – Jeanshose

Auch die bei­den ande­ren Personen wur­den von Zeugen als „süd­län­disch aus­se­hend” beschrie­ben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer zu dem genann­ten Tatzeitpunkt etwas Verdächtiges beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu set­zen.

(282 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)