Dormagen: Einbrecher unter­wegs – Wer hat etwas beob­ach­tet?

Dormagen (ots) Am Freitagnachmittag (23.08.), kam es in Dormagen zu zwei Wohnungseinbrüchen.

Gegen 14:25 Uhr ver­schaffte sich nach ers­ten Erkenntnissen eine Unbekannte in der Ubierstraße Zugang zu einem Einfamilienhaus, indem sie die Terrassentür auf­he­belte. Sie durch­suchte die Räume nach Wertgegenständen und Bargeld, wurde aber von einem anwe­sen­den Bewohner über­rascht und floh uner­kannt vom Tatort. Die Ermittlungen zum Diebesgut dau­ern noch an. Die Tatverdächtige wurde wie folgt beschrie­ben:

  • Etwa 17 bis 18 Jahre alt
  • Circa 170 Zentimeter groß
  • Lange, brü­nette Haare, gebun­den zu einem Pferdeschwanz
  • Helles T‑Shirt
  • Jeanshose

Der zweite Einbruch ereig­nete sich in einem Zeitraum zwi­schen 16:25 bis 17:00 Uhr in Dormagen-​Delrath in der Kurt-​Schumacher-​Straße. Nach bis­he­ri­gen Ermittlungen ver­schaff­ten sich der oder die Täter über einen Seiteneingang Zugang ins Haus und mach­ten sich auf die Suche nach Beute. Sie ent­fern­ten sich uner­kannt vom Tatort.

  • Zeugen waren im Tatzeitraum zwei junge Mädchen auf­ge­fal­len, die sich im Umkreis des Gebäudes auf­ge­hal­ten haben sol­len. Sie seien etwa 15 bis 16 Jahre alt gewe­sen und hät­ten dunkle lange Haare gehabt. Ob sie in einem Zusammenhand mit der Tat ste­hen, wird noch geprüft.

Das Kriminalkommissariat hat jeweils die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Polizei bit­tet mög­li­che wei­tere Zeugen, die ver­däch­tige Personen im Haus oder in der nähe­ren Umgebung beob­ach­tet haben, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat in Verbindung zu set­zen.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE