Meerbusch: Wohnungseinbrecher flüch­tig – Polizei fahn­det nach dun­kel­grauem Alfa Romeo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-​Strümp (ots) Am spä­ten Donnerstagabend (22.08.), gegen 23:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis dar­über, dass Unbekannte sich an einem frei­ste­hen­den Einfamilienhaus auf dem Ilbertzweg in Strümp zu schaf­fen machen.

Die Täter hat­ten bereits die Haustür auf­ge­he­belt und Teile des Mobiliars durch­sucht, als Nachbarn durch einen akus­ti­schen Alarm auf den Einbruch auf­merk­sam wur­den. Sodann flüch­te­ten drei Männer in einem anthra­zit­far­be­nen PKW der Marke Alpha Romeo mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bergfeld.

  • Das dun­kel geklei­dete Trio war etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa 175 bis 185 Zentimeter groß und trug schwarze Sturmhauben.
  • Eine Fahndung nach dem Wagen durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Ob und was ihnen an Beute in die Hände fiel, konnte noch nicht ange­ge­ben wer­den. Das Neusser Fachkommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf die Flüchtigen oder den anthra­zit­far­be­nen PKW der Marke Alpha Romeo geben kön­nen, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu infor­mie­ren.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.