Kaarst: Die Floorballabteilung der DJK rich­tet Turnier Renew Group aus

Kaarst – Am kom­men­den Wochenende (24./ 25.08.) fin­det die Saisonvorbereitung ihren krö­nen­den Abschluss. Bei dem wie immer hoch­klas­sig besetz­ten Renew Cup tes­ten Mannschaften aus 1. und 2. Floorball-​Bundesliga kurz vor Beginn der Saison unter Wettkampfbedingungen.

Und sogar die Nationalmannschaft der Niederlande wird die­ses Jahr teil­neh­men. Nach Stationen in Münster und Wernigerode wird das Turnier zum ers­ten Mal in Holzbüttgen bzw. Kaarst statt­fin­den und die DJK Holzbüttgen Floorballabteilung als Ausrichter fun­gie­ren. Initiator des Turniers ist die Renew Group Deutschland mit Sitz in Greven.

Der stell­ver­tre­tende Abteilungsleiter Kristof Marzinkowski, der zusam­men mit Event-​Wart Tobias Müller die Ausrichtung des dies­jäh­ri­gen Turniers koor­di­niert, ist nach mona­te­lan­ger Vorbereitung end­lich froh, dass es am Samstag los geht: „Wir freuen uns hier in Holzbüttgen renom­mierte Mannschaften aus ganz Deutschland und den Niederlanden begrü­ßen zu kön­nen. Das Turnier ist immer wie­der ein Highlight im Saisonkalender. Darum sind wir umso erfreu­ter, die­ses Jahr selbst Ausrichter zu sein.“

Dass die­ser Kraftakt auch gelingt, dafür sind neben einem Organisationsteam auch dut­zende Helfer nötig. „Auf das Engagement unse­rer Mitglieder bin ich wirk­lich stolz. Die ganze Abteilung packt gemein­sam an, damit das hier am Wochenende mög­lich ist. Schließlich wol­len allein über 200 teil­neh­mende Spieler und Betreuer ver­sorgt wer­den,“ so Tobias Müller.

Das Turnier beginnt am Samstag um 10 Uhr. In der Sporthalle am Bruchweg in Holzbüttgen sowie der Stadtparkhalle Kaarst wird dabei mit einer Gruppenphase gestar­tet. Bis 20 Uhr wer­den rund um die Uhr in bei­den Hallen Spiele aus­ge­tra­gen. Die DJK beginnt ihr Turnier gleich mit einem Knaller. Bereits um 10 Uhr spielt man in der Stadtparkhalle gegen Ligakonkurrent Red Devils Wernigerode, die den Renew Cup in den letz­ten bei­den Jahren für sich ent­schei­den konn­ten. D

ie wei­te­ren Partien – eben­falls in der Stadtparkhalle – sind gegen die Niederlande (12:30 Uhr), Dümptener Füchse (16:15 Uhr) und Tollwut Ebersgöns (Sonntag, 9:00 Uhr).

In der ande­ren Gruppe – aus­ge­tra­gen in der Halle am Bruchweg Samstag ab 10 und Sonntag ab 9 Uhr – spie­len Eiche Horn Bremen, SSF Dragons Bonn, PSV 90 Dessau, FC Rennsteig Avalanche und Blau-​Weiß Schenefeld um den Einzug in die nächste Runde. Das Finale ist für Sonntag 14 Uhr in der Stadtparkhalle ange­setzt.
 
Ein Vorbeikommen für alle Floorballinteressierten lohnt sich also auf jeden Fall.

Teilnehmer:
· DJK Holzbüttgen (1. FBL)
· Blau-​Weiß 96 Schenefeld (2. FBL)
· Dümptener Füchse 96 e.V. (2. FBL)
· Eiche Horn Bremen (2. FBL)
· FC Rennsteig Avalanche e.V. (2. FBL)
· PSV 90 Dessau – Black Wolves (2. FBL)
· Red Devils Wernigerode (1. FBL)
· SSF Dragons Bonn (1. FBL)
· TSV Tollwut Ebersgöns (2. FBL)
· Niederländische Nationalmannschaft

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)