Grevenbroich: Sanierung der Sportlerheime in Neukirchen und Kapellen

Grevenbroich – Die Stadt Grevenbroich inves­tiert in gro­ßem Umfang in die kom­mu­na­len Sportstätten. „Dringlich ist die Sanierung der Sportlerheime in Neukirchen und Kapellen.

Dort gibt es gro­ßen Handlungsbedarf. Mein Ziel ist, so schnell wie mög­lich an die­sen bei­den Standorten mit der Sanierung zu begin­nen. Ich habe im Verwaltungsvorstand am 12.08.2019 den Auftrag erteilt, die not­wen­di­gen Daten dazu bis Mitte September zu ermit­teln und werde dem Sportausschuss vor­schla­gen, diese bei­den Maßnahmen ganz oben auf die Prioritätenliste zu set­zen.

Damit das nicht bis zur regu­lä­ren Sitzung des Sportausschusses am 29.10.2019 war­ten muss, werde ich dem Ausschussvorsitzenden vor­ge­schla­gen, eine Sondersitzung im September zu ter­mi­nie­ren. Ich erwarte, dass alle Beteiligten an einem Strang zie­hen und im Interesse der Vereine das Thema dring­lich zu behan­deln“, so Bürgermeister Krützen abschlie­ßend.

(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)