Dormagen: Seniorenbeirat tauschte sich mit Kaarster Kollegen aus

Dormagen, Kaarst – Zu einem Informations- und Gedankenaustausch haben sich am ver­gan­ge­nen Freitag, 16. August, Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Dormagen und Kaarst in Kaarst getrof­fen.

Vieles betrifft die Senioren von bei­den Städten gemein­sam“, sagt Hans-​Peter Preuss, Vorsitzender des Dormagener Seniorenbeirats. „Deshalb muss sich nicht jeder in sei­ner Kommune alleine enga­gie­ren. Wir kön­nen uns auch gegen­sei­tig sehr unter­stüt­zen.“

Auf vie­len Gebieten wur­den Gemeinsamkeiten gefun­den und eine Zusammenarbeit ver­ein­bart. Diese betref­fen unter ande­rem das Training mit Rollatoren und E‑Bikes, die Arbeit der Stadtteilkümmerer, die Notfallplaketten und Pflegestützpunkte. Zudem wurde ange­regt, ein Netzwerktreffen auf Kreisebene statt­fin­den zu las­sen. „So wür­den die Belange älte­rer Leute grö­ße­res Gewicht erhal­ten“, sagt Preuss.

Das nächste Treffen des Seniorenbeirats der Städte Dormagen und Kaarst fin­det im November in Dormagen statt.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)